SEO: Der Title Tag – Wissenswertes für die Suchmaschinen-Optimierung

In diesem Artikel möchte ich den Fokus auf den Title Tag legen. ➨ Was ist der Title Tag? Und wie trägt der Title Tag zur Suchmaschinenoptimierung bei? ...

In diesem Artikel möchte ich den Fokus ausschließlich auf den Title Tag legen. Was ist der Title Tag? Wie sollte man ihn benennen? Und wie trägt der Title Tag zur Suchmaschinenoptimierung bei?

Der Title Tag ist einer der verhältnismäßig größten OnPage-SEO-Faktoren, die es überhaupt gibt. Er ist quasi die Hauptüberschrift der Website, wenn wir von anderen Seiten oder von Suchmaschinen kommen. Und der Title Tag wird häufig in seiner Wirkung für die Suchmaschinenoptimierung unterschätzt.

In diesem Artikel möchte ich zunächst auf einige Basis-Punkte eingehen, und später darauf, wie uns der Title bei der Suchmaschinenoptimierung hilft.

Title Tag – was ist das überhaupt?

Im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich der Begriff Title Tag für das HTML-Element <title> etabliert. Was auch korrekt ist, denn ein jedes HTML-Element wird als Tag bezeichnet. Es ist jedoch nicht zu verwechseln mit einem Meta Tag, z, B. für die Meta Description. Dazu mehr im Artikel → SEO: Meta-Tags Optimierung für die Suchergebisse

Streng genommen muss bzw. sollte jede HTML-Seite einen eigenen Title Tag besitzen, das ist die Grundidee von HTML.

Der Title Tag sollte für jede einzelne Unterseite individuell angepasst werden. Nicht nur, weil jede einzelne Web-Unterseite einen eigenen Title haben kann. Sondern auch, weil Mehrfachverwendung von Titles nicht gerne von Suchmaschinen gesehen wird.

Wo wird der Title Tag angezeigt?

  • Der Title Tag ist der angezeigte Name eines jeden Browser-Fensters bzw. Browser-Tabs;
  • Wenn ein Bookmark nicht umbenannt wird, erhält ein Bookmark in der Regel den Namen des Title Tags;
  • Der Title Tag ist essenziell ein wichtiges Anzeigemittel für die Ergebnisse in Suchmaschinen wie Google – und auch deswegen von hoher Bedeutung bei der Suchmaschinenoptimierung. Bei Google wird der Title Tag (in der Regel, aber nicht immer) als der blaue Text angezeigt.
SEO: Title Tag wird in der Suchmaschine ausgegeben (blauer Text)

SEO: Title Tag wird in der Suchmaschine ausgegeben (blauer Text)

Wie ist ein Title Tag im HTML aufgebaut?

Ein Title Tag wird im <head>-Bereich der Website eingesetzt. Das sieht dann in etwa so aus:

<html>
<head>
<title>HIER IST DER TITLE</title>
[...] </head>
<body>
[...] hier ist der restliche sichtbare Bereich der Website [...] </body>
</html>

Im Title Tag darf sich nur Text befinden. Technisch ist keine Grenze für die Anzahl an Wörtern oder Buchstaben gesetzt, allerdings sollte der Inhalt nur die wichtigsten Fakten beinhalten. Dazu aber gleich mehr.

SEO: Optimierung des Title Tags für bessere Rankings

Der Title Tag ist enorm wichtig bei der OnPage Optimierung einer jeden Website, aus zwei Gründen:

  1. Ist er ein wichtiges Signal für Google und andere Suchmaschinen. Eine Website mit Keywords im Title wird in der Regel besser in Suchmaschinen positioniert als eine Website ohne Keywords im Title.
  2. Ein lesbarer und ansprechender Title erhöht das Vertrauen von suchenden Personen in Suchmaschinen. Die Click Through Rate kann so deutlich gesteigert werden – also das Anklick-Verhalten des Suchergebnisses, kurz: .

Es gilt also, den Title zum Einen mit sinnvollen Suchbegriffen auszustatten als auch den Title leserlich zu gestalten, damit die Leser in Suchmaschinen darauf klicken.

Der Title Tag sollte der Hauptüberschrift sehr ähnlich sein

SEO: Der Title, wie er im Firefox dargestellt wird.

SEO: Der Title, wie er im Firefox dargestellt wird. Eigener Screenshot

Im Idealfall ist der Title exakt gleich oder sehr ähnlich der Hauptüberschrift der Website – also der H1.

Das hat einen einfachen Grund: Besucher von Suchmaschinen erwarten einen Wiedererkennungswert des Suchergebnisses zum Webinhalt selbst. Wenn die H1-Hauptüberschrift sich also dem Title angleicht, erreichen wir dadurch diesen Wiedererkennungswert. Google honoriert das mit besseren Rankings in seiner Suchmaschine.

Im umgekehrten Fall sorgen deutlich abweichende Title von der H1-Hauptüberschrift und dem Inhalt an sich zu deutlich schlechteren Rankings.

Weicht ein Title maßgeblich vom Inhalt einer Webseite ab, kann das als Manipulation angesehen werden. Das sieht Google gar nicht gerne und der Besucher natürlich noch weniger. Dann reicht es oftmals nicht mal für den Einstieg in die Rankings der Top 100 in den Suchergebnissen.

Wichtige Keywords sollten im Title untergebracht sein

Damit das Ranking zu bestimmten Suchbegriffen möglichst gut ausfällt, sollte das Keyword bzw. die Keyword-Kombination auch im Title Tag untergebacht werden. Eine fixe Regel gibt es zwar nicht, allerdings sollte man nicht nur in der Theorie auf folgende Dinge achten:

  • Keyword bzw. Keyword-Kombination möglichst am Anfang des Title Tags.
  • Bei Keyword-Kombinationen sollten diese möglichst nahe aneinander genannt werden; zu weite Entfernungen der Begriffe können das Ranking schlechter machen als wenn sie zusammen genannt werden.

Sind Keywords im Title untergebracht und wurde nach einem Keyword gesucht, erscheint der Begriff im Suchergebnis auch fett.

Google zeigt nur ca. 55 Zeichen des Titles an

Außerdem sollte berücksichtigt werden, dass Suchmaschinen nur eine begrenzte Anzahl an Zeichen des Titles ausgeben können. Bei der Google Suche auf dem Rechner sind das momentan etwa 55 Zeichen, die noch vollständig ausgegeben werden (bzw. 58 Zeichen, die zu 80% vollständig ausgegeben werden (bzw. noch exakter: max. 768 Pixel Breite)).

Ist ein Title länger als die Darstellungsmöglichkeiten bei Google (oder anderen Suchmaschinen wie Bing und Yahoo!), wird der Title meist per „…“ (punktpunktpunkt) abgeschnitten.

Es gilt also, die Keywords möglichst am Anfang des Titles unterzubringen als auch die Hauptaussage des Inhalts zu formulieren.

Suchmaschinen können Title-Inhalte ignorieren

Weicht der Title vom Inhalt ab oder weicht er in Kombination zum Inhalt UND der gestellten Suchanfrage ab, so entscheiden sich Suchmaschinen häufig dazu, eigene Title zu generieren und anzuzeigen. Das ist häufig ein schlechtes Signal, denn Google und andere Suchmaschinen sagen dann offensichtlich, dass der Title nicht dem entspricht, was auf der Seite zu finden ist.

In einem solche Fall sollte entweder der Title an den Inhalt angepasst werden – oder umgekehrt, der Inhalt muss so verändert werden, dass er dem Title entspricht.

BONUS: Wie WordPress Title Tags automatisch erstellt“

Hat man noch keine Plugins bei WordPress installiert, welche die Titles in einer Form anpassen, so erzeugt WordPress den Title automatisch. Dieser besteht aus

  • der festgelegten Überschrift
  • den Zwischenzeichen “ – “ <Leerzeichen><Minus><Leerzeichen>
  • dem Blog-Namen, den man unter Einstellungen → Allgemein → Seitentitel hinterlegt hat

Mit einigen WordPress-SEO-Plugins wie etwa dem → Yoast SEO Plugin lassen sich die Title Tags von Seiten und Artikeln in WordPress aber leicht manuell anpassen.

HINWEIS: Wechsle ins Querformat deines Smartphones, um den ganzen Artikel zu lesen. Du liest aktuell nur eine sehr abgespeckte Version des Inhalts, damit er auf deinem Smartphone leserlich ist.

Title Tag – was ist das?

Der Title ist die Überschrift (d)einer Webseite. Jede Unterseite sollte einen eigenen Title für seinen Inhalt besitzen.

Wo wird der Title angezeigt?

Bei Suchmaschinen wie Google ist es der blaue Text im Suchergebnis.

Title = blauer Text

Title = blauer Text

In Browser-Fenstern bzw. Tabs wird er auch angezeigt, wie z. B. auch auf (deinen?) Android-Tabs.

SEO Title Optimierung

Der Title ist ein wichtiger SEO-Faktor.

  • Keywords sollten untergebracht werden
  • Title sollte lesbar sein, damit Leute drauf klicken

Title sollte gleich H1 sein

Der Besucher erwartet eine Wiedererkennung zwischen Suchergebnis und Webseite. Entsprechend sollte der Title der H1 sehr ähnlich sein. Google belohnt das.

Keywords im Title

Keywords bzw. Keyword-Kombinationen – also wichtige Begriffe – sollten möglichst am Anfang des Titles und möglichst hintereinander untergebracht werden.

Was macht Google draus?

Google zeigt momentan 55 Zeichen sicher hintereinander in den Suchergenissen an (auf dem PC). Alles was dahinter steht wird meistens abgeschnitten mit „…“

Google kann Titles ignorieren

Wenn Google meint, die Suchanfrage und der Inhalt deiner Webseite passen nicht gut zusammen, dann ändert Google auch mal gern die Ausgabe und „erstellt einen eigenen Title“. Dann solltest du deinen Title oder deinen Inhalt entsprechend anpassen.

Fazit: Der Title Tag ist für die Suchmaschinen-Optimierung sehr wichtig

In der heutigen Zeit ist der Title Tag einer der größten OnPage-Rankingfaktoren, wenn man den Aufwand gegenüber dem Nutzen ins Verhältnis stellt. Und nicht nur das: Für die ist der HTML Tag ebenfalls äußerst wichtig. Es gilt also, ihn bei jedem neuen Inhalt suchmaschinenfreundlich zu optimieren. Dann klappts auch mit den Rankings.

Ähnliche Themen auf nBlogs:

Das schreiben andere zum Title Tag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *