SeoTools for Excel: Backlink Checker mit Excel (Download)

Für Einsteiger geeignet: Hier findest du eine Microsoft Excel Datei, die in Kombination mit dem Excel Addin „SeoTools for Excel“ zu deinem eigenständigen Backlink Checker Tool wird. Damit lassen sich deine Backlinks monitoren, sofort überprüfen und Daten über deine Backlinkseiten sammeln. Jederzeit aktuell, wann du es brauchst.

Ich selbst bin ein großer Fan von Microsoft Excel, denn mit Excel lassen sich beliebig zig Daten aus unterschiedlichsten Quellen zusammenfassen und in eigenen, für sich selbst sinnvollen und aufbereiteten Übersichten, Charts und Berichten zusammenfassen. Und gerade mit dem Excel Addin SeoTools for Excel lassen sich für Suchmaschinenoptimierer und Online Marketer noch einfacher Daten automatisiert auslesen, die man später weiterverwenden kann.

In diesem Fall habe ich eine einfache Excel-Datei erstellt, mit der man seine aufgebauten Backlinks organisieren und verwalten kann. Die Excel-Datei ist minimalistisch und so einfach wie möglich aufgebaut, sodass sie jeder Einsteiger sofort verstehen und verwenden kann.

SeoTools for Excel - Backlink Checker Download

Features des SEO Excel Backlink Checkers

Was du eintragen kannst:

  • Bis zu 1.000 Backlink URLs,
  • die Kontaktnamen und
  • die Mailadresse deiner Tauschpartner organisierbar

Was du jederzeit automatisiert überprüfen kannst:

  • Onlinestatus deiner Backlinks
    • inkl. Unterscheidung in Follow- und Nofollow-Links

Dazu gibt es jederzeit nützliche Daten über die Backlink-URLs und der Backlink-Domains.

Backlink Page Info Checker

Infos über die einzelne Unterseite, von der du deinen Backlink erhältst, wie etwa:

  • Title Tag der verlinkenden Webseite
  • Erste H1-Überschrift
  • Anzahl an Wörtern auf der verlinkenden Seite
  • Facebook Likes, Shares und Comments zu dieser URL
  • Twitter Verlinkungen zur Backlink-Seite
  • Anzahl an Google +1s zur Backlink URL
  • Meta Robots der linkgebenden Seite

Backlink Domain Info Checker

Behalte auch die komplette Backlink-Domain im Auge. Mit diesen Daten:

  • Der Google Pagerank der verlinkenden Domain
  • Anzahl der Seiten im Google Index der verlinkenden Domain
  • Anzahl der Seiten im Bing Index der verlinkenden Domain
  • Anzahl der Seiten im Yahoo! Index der verlinkenden Domain
  • Anzahl an Facebook Likes, Shares und Comments zur Startseite der verlinkenden Domain
  • Anzahl der Twitter Verlinkungen der Startseite der verlinkenden Domain
  • Anzahl an Google +1s der Startseite der verlinkenden Domain
  • Domain Alter
  • Anzahl an Links aus der deutschsprachigen Wikipedia zur Domain
  • Alexa Popularität

Aufwand und Voraussetzungen

Neben einer gültigen Microsoft Excel-Version ab 2007 zu besitzen gibt es keine weiteren Kosten. Das Addin SeoTools for Excel kann man kostenfrei downloaden und die kostenlose Version reicht aus, um den SEO Backlink Checker im vollen Umfang zu verwenden.

Benötigt wird also:

  • Microsoft Excel (ab 2007)
  • SeoTools for Excel Addin
  • Ein Bildschirm breiter als 1680 Pixel wird empfohlen, ist aber nicht vorausgesetzt

Setup: So stellst du den SeoTools for Excel Backlink Checker ein

In der schwarz-hinterlegten Spalte A kannst du ein paar Einstellungen vornehmen.

  • Gib in der Zelle A6 deine Domain ein.
    Es darf nur der Domainname eingetragen werden. Also ohne http://, ohne www. und ohne Slash / am Ende.
    Beispiel: nextlevelseo.de
  • Wähle eine Aktualisierungsmethode in der Zelle A9 aus.
    Standardmäßig werden alle Daten sofort aktualisiert, wenn du eine neue URL eingibst.
  • Intensivierung der Farbwahl in Zelle A12
    Hier kannst du festlegen, ob ganze Zeilen bei Problemen oder Hinweisen farblich markiert werden sollen oder nicht.

Neue Backlinks anlegen und überwachen

Eine Zeile repräsentiert immer eine Backlink URL. In einer Zeile kannst du immer drei Felder ausfüllen: Einmal die Backlink URL, den Namen des Kontaktpartners und seine E-Mail-Adresse.

Alles andere saugt sich der SeoTools for Excel Backlink Checker automatisch aus dem Netz. 🙂

  • Trage also in der Spalte D, zum Beispiel in der Zelle D4, eine URL ein, von der du einen Backlink erhältst.
  • In der Spalte H kannst du den Kontaktnamen eintragen und
  • in der Spalte I die entsprechende Mailadresse, um bei Unregelmäßigkeiten mit dem Backlink schnell reagieren zu können.

Funktionsweise und Features des SeoTools for Excel Backlink Checkers

Wenn – wie im Standard – deine Domain eingetragen und die Aktualisierungsmethode auf alle Daten gestellt ist, wird die Excel-Datei sofort alle Informationen zur Backlink URL und deren Domain voll automatisch aktualisieren.

  • Du siehst sofort, ob ein Link online ist und wenn ja, ob er Nofollow ist oder normal
  • Du erhältst sofort Informationen zur Backlink-gebenden Seite, wie etwa dem verwendeten Title Tag, den Social Media Daten oder dem Meta Robots Tag der linkgebenden URL
  • Darüber hinaus erhältst du ein paar Basisdaten über die Domain, wie etwa der Anzahl der Seiten im Google/Bing/Yahoo! Index, dem Domainalter oder der Alexa Popularität.

Möchtest du deine Backlinkdaten sofort und alle auf einmal aktualisieren, dann ändere zunächst die Auswahl der Aktualisierungsmethode in in der Zelle A9 auf „Keine Aktualisierung“ und anschließend auf „Alle Daten“. Nun werden alle Daten neu geprüft.

FAQ – Hilfe und weitere Informationen

  • Aktualisierungsmethode sehr langsam – was tun?
    Gerade bei einer größeren Anzahl an Backlink URLs möchte man manchmal nicht so lange warten, bis man nur den Onlinestatus überprüft hat. Dazu kann man in der Aktualisierungsmethode in Zelle A9 „Nur Onlinestatus“ auswählen. Dann wird nur die linkgebende URL auf den Backlink überprüft, andere Daten werden nicht geladen.
  • Manche Spalten zeigen immer 0 an (wie etwa Google Index)
    Da die Aktualisierung der Daten automatisiert erfolgt und dafür automatisierte Abfragen über deinen PC nötig sind, blockieren manche Dienste mit der Zeit die Anfragen und geben eine 0, #NULL oder andere Fehler zurück. Das lässt sich leider nicht vermeiden. Tipp: Schließe die Datei und Excel und versuche es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
  • Warum der Filter „SuMa-Index-Probleme“?
    Ist eine komplette Domain z. B. nicht im Google Index, weist das wahrscheinlich auf eine harte Abstrafung hin. Dann möchte man ganz sicher keinen Backlink von so einer Seite erhalten. Dieser Filter zeigt diese Domains auf die Schnelle an.

Downloade den SeoTools for Excel Backlink Checker

SeoTools for Excel - Backlink Checker Download

3 Meinungen

  1. Avatar for Pascal Horn

    Danke für das Tool. Leider scheint es sich bei mir nicht zu aktualisieren. Einzig das Feld mit dem Link funktioniert und die Felder für Google PageRank und Alexa Popoluarität werden beide mit „n/a“ befüllt sonst passiert nichts weiter.
    Kann es sein, das es mit Excel 2010 nicht funktioniert oder von meiner Firewall blockiert wird obwohl ich dahingehend nichts finden kann?
    Schade, scheint gut gemacht. Trotzdem danke. Vielleicht hilft es anderen weiter.

    1. Avatar for Pascal Horn

      Hallo Don,

      ja stimmt, offensichtlich arbeiten diese Funktionen entweder mit den neuesten SEOtools for Excel nicht mehr zusammen bzw. die Datenherkunft für das Addon haben sich geändert und funktionieren deshalb (leider) nicht mehr…

      Leider kann ich das auch momentan nicht fixen, da ich andere Projekte auf der Uhr habe (Stichwort Crashcourse SEO).

      Aber wenn das erledigt ist – was eben eine gute Zeit brauchen kann – werde ich mich den SEOtools for Excel nochmal annehmen. Dann auch in einem größeren Umfang. So stay tuned. 🙂

      Schöne Grüße

      Pascal

  2. Avatar for Pascal Horn

    Auch bei mir: Google PageRank und Alexa Popoluarität werden beide mit „n/a“ befüllt sonst passiert nichts weiter. Schade, sonst eine tolle Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzhinweis:
Mit dem Klick auf Kommentar abschicken wird dein Kommentar auch für alle sichtbar mit deinem Namen - und wenn du ein Gravatar hinter deiner Mailadresse hinterlegt hast, auch mit deinem Gravatar - veröffentlicht. Die Speicherung deiner E-Mail-Adresse und IP-Adresse und Zeitstempel wird zusätzlich vorgenommen, aber nicht veröffentlicht. Keine Sorge, wir geben diese weder weiter noch verwenden wir diese für andere Zwecke als für die Qualitätssicherung der Kommentarfunktion vor Spam und Missbrauch. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.