SEO Lexikon: Was ist „Duplicate Content“?

Unter Duplicate Content (etwa "mehrfach gleicher Inhalt") versteht man Webinhalte, die auf mehr als einer Webadresse ausgespielt werden. ➨ Mehr erfahren

Unter Duplicate Content (übersetzt etwa „mehrfach gleicher Inhalt„) versteht man Webinhalte, die auf mehr als einer Webadresse ausgespielt werden.

Duplicate spielt eine wesentliche Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung, da sie von Suchmaschinen nicht gerne gesehen wird und es dadurch zu Rankingverlusten führen kann. Die Behebung und das Vermeiden von Duplicate Content ist also ein wichtiger Punkt im SEO-Bereich.

Welche Duplicate-Content-Arten gibt es?

Wir unterscheiden zwischen Exact , Near Duplicate Content und Partiellem Duplicate Content. Dabei gehen gerade Suchmaschinenoptimierer jeweils immer vom Hauptcontent einer Seite aus – also ohne Header, ohne Sidebar und ohne Footer.

Exact Duplicate Content

Der komplette Inhalt einer Unterseite befindet sich auf anderen Webseiten. Hier muss reagiert werden, um keine Rankingverluste zu riskieren.

Partieller Duplicate Content

Der Großteil einer Unterseite befinden sich auf anderen Webseiten. Egal ob einzelne Absätze oder andere Teilbereiche eines Webinhalts.

Near Duplicate Content

Die inhaltliche Wiedergabe einer Webseite wurde zwar umgeschrieben und/oder übersetzt, ist aber trotzdem auf einer anderen Webseite zu finden.

Außerdem ist eine Unterscheidung der Herkunft von Duplicate Content wichtig. Das Phänomen kann intern auf der eigenen Website auftreten, zum Beispiel bei Shopsystemen, deren Shopartikel in mehreren Kategorien eingebaut sind und dadurch unterschiedliche URLs enthalten.

Oder aber der Inhalt wurde entweder geklaut mit dem Ziel, sein eigenes Ranking positiv zu manipulieren oder deinem Ranking zu schaden.

Oder es wurde aus Kosten-/Faulheits-/ unwissentlichen Gründen Textabschnitte kopiert, um diese auf anderen Plattformen einzubauen.

Duplicate Content erkennen

Viele kostenpflichtige Tools wie OnPage.org, Searchmetrics oder auch mit Sistrix lassen sich Duplicate Content sehr einfach aufspüren. Wenn dir das nicht zur Hand steht, hier ein paar Alternativen:

Interner Duplicate Content mit der Search Console entdecken

Mit der Google Search Console internen Duplicate Content entdecken

In der Google Search Console kannst du unter „Darstellung der Suche“ → HTML-Verbesserungen sehen, unter welchen URLs doppelte Metabeschreibungen und doppelte Title-Tags verwendet werden. Das ist ein großer Indikator dafür, dass sich auch die Inhalte selbst auf mehreren URLs befinden.

Duplicate Content Online Checker/Finder

Copyscape Screenshot

Tools wie Copyscape können für einzelne Unterseiten verhältnismäßig präzise Angaben machen, auf welchen Seiten sich exakter und partieller Duplicate Content befindet. Empfohlene Tools:

Lösungswege

Egal, welche Ursachen Duplicate Content hat gilt es, diesen zu beheben. Hier ein paar Tipps:

Externer Duplicate Content (mit Einfluss)

Nimm Kontakt mit dem Webmaster der Seite auf und bitte ihn, den Inhalt entweder zu entfernen oder durch einen neuen Inhalt zu ersetzen. Diesen Inhalt kannst du ihm selbst anbieten, indem du ihn neu schreibst.

Externer Duplicate Content (ohne Einfluss)

Ist das nicht möglich oder kommt kein Kontakt zustande empfiehlt es sich, den Inhalt auf der eigenen Seite neu zu schreiben und auch mit neuen Informationen anzureichern.

Interner Duplicate Content

Versuche jeden Inhalt nur mit einer URL ansprechbar zu machen. Arbeite gegebenfalls mit Weiterleitungen oder URLs um Suchmaschinen mitzuteilen, dass sich der Inhalt an einer anderen Stelle befindet.